Bahnhof Bürstadt

Gleisbild Bürstadt - zum Vergrößern anklicken
Gleisbild Bürstadt - zum Vergrößern anklicken

Bürstadt ist ein sogenannter Turmbahnhof. Diese Bezeichnung gilt für Bahnhöfe, die Gleise in unterschiedlichen Höhen aufweisen. So hat der Bürstädter Bahnhof zwei Gleise im Bahnhofsbereich auf der Strecke Worms-Bensheim. Diesen Teil des Bahnhofs nennt man „Bürstadt unten“. Die Strecke Frankfurt-Mannheim liegt auf einer Brücke erhöht, den dortigen Teil des Bahnhofs nennt man „Bürstadt oben“.

 

Unser Bahnhof wurde dementsprechend nachgebaut und befand sich auch landschaftlich gesehen in einem sehr weit fortgeschrittenen Zustand. Der Bahnhofsbereich ähnelte dem Stand der sechziger Jahre sehr stark, alle Bahnhofsgebäude wurden soweit wie möglich maßstäblich nachgebaut.