Ferienspiele 2018

2018 waren die Eisenbahnfreunde Biblis wieder mit von der Partie. Für die Ferienspiele wurde ein Bus gemietet und Zusammen mit einer Vertreterin der Gemeinde ging es dann nach Wachenheim in den Kurpfalzpark. Egal ob Wolfsfütterung, Irrgarten, Piratenspielplatz, Rutschen oder Sommerrodelbahn - die Kinder hatten alle mächtig Spaß und auch das Wetter war mit wolkenlosen 35 Grad hochsommerlich dabei. Die Zeit verging wie im Flug und war viel zu schnell vorbei, doch Spaß hat es allen Beteiligten und den Kindern um so mehr gemacht. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Organisation durch die Gemeinde, dem Vereinsvorstand und allen Betreuern.

Ferienspiele 2016

Rießig Spaß machten die Ferienspiele 2016 - und natürlich waren auch die Eisenbahnfreunde Biblis wieder am Start. Mit 20 Kindern ging es in den Kletterwald Viernheim bei bestem Sommerwetter. Alle hatten viel Spaß einige Meter über dem Boden.

Ferienspiele 2014

Auch 2014 beteiligten sich die Eisenbahnfreunde Biblis und Umgebung e.V. bei den Bibliser Sommerferienspielen.

Geplant wurde eine Draisinenbahnfahrt für die Kinder aus Biblis, Wattenheim und Normheim im  Alter von 6-12 Jahren. Am 26. August war es dann soweit. Um 9 Uhr startete der Bus in Richtung Südpfalz. Bereits im Bus waren viele Kinder aufgeregt und freuten sich schon rießig auf die bevorstehende Draisinenbahnfahrt. Nach einer kurzen Einweisung am Startpunkt  "Bornheim" ging es dann auch schon los: jeweils 4-6 Kinder und ein Betreuer saßen auf einer Draisine und fuhren abwechselnd auf der 13 Km langen Strecke. An der Endhaltestelle "Westheim" gab es dann belegte Brötchen. Viele Kinder nutzen die Pause auch, um sich auf den angrenzenden Spielplatz noch etas mehr auszutoben. Gegen 14 Uhr ging es dann mit den Draisinen zurück zum Ausgangspunkt.

Dank des tollen Wetters wurde der Ausflug zu einem großen Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Ferienspiele 06. August 2013

Wie jedes Jahr veranstaltete die Gemeinde Biblis in Zusammenarbeit mit der Sozialagentur Fortuna  auch 2013 wieder die Sommer-Ferienspiele für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren. Auch Wir von den Eisenbahnfreunden waren wieder mit von der Partie - von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr konnten heute insgesamt 14 Kinder hautnah erleben, was es bedeutet, Zugführer und gleichzeitig Stellwerksleiter zu sein.

 

Zu Beginn gab es eine kurze Einführung, eine Erklärung, wie das bei der Bahn so abläuft und wie bei uns. An den einzelnen Bahnhöfen wurde den Kindern gezeigt, wie die Vereinsanlage zu bedienen ist - Crashkurs. Und dann ging es auch schon los (mehr oder weniger). Die Auswahl war groß: von Dampflok, Dieseltriebzug, vielen verschiedenen Güterzügen bis hin zum modernen ICE und der  Regionalbahn war alles vertreten. Man wusste gar nicht, welchen Zug man als aller erstes auf die Reise schicken sollte.

 

Als man sich dann entschieden hatte, wurde eines schnell klar: So einfach sich das Ganze in der Theorie anhört, in der Praxis ist es doch schwieriger als gedacht, einen Bahnhof zu managen, denn ständig rappelt das Telefon von allen Seiten. Jeder möchte gerne seine Züge aus dem Bahnhof raus bekommen und man selber weiß überhaupt nicht, wo man die im eigenen Bahnhof alle unterbringen soll, denn natürlich ist dieser bereits voll. Und wenn sich dann auch noch ein Zug weigert, loszufahren, ist das Chaos komplett... Aber für diesen Fall gab es Hilfestellung von unseren Vereinsmitgliedern, die zusammen mit den Kindern auch schwierige Situationen meistern konnten. Damit hat auch ein von den Kindern frei bestimmter Fahrbetrieb geklappt und den Kindern hoffentlich auch so viel Spaß gemacht wie uns.

Ferienspiele 2012

2012 gings mit den Eisenbahnfreunden in eine Tropfsteinhöhle. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es sehr angenehm dort, sodass man gar nicht mehr ans Tageslicht zurück wollte.